"Die Fotografie ist ein Handwerk. Viele wollen daraus eine Kunst machen, aber wir sind einfach Handwerker, die ihre Arbeit gut machen müssen."

[Henri Cartier-Besson]

"Den schönsten Tag im Leben in Bildern festhalten"

Was bleibt sind Fotos

Wie sehr sind doch unsere Erinnerungen an Fotos geknüpft, auch 22 Jahre nach meiner eigenen Hochzeit schaue ich gerne die Bilder wieder an, die natürlich viele Emotionen auslösen, und die doch langen Jahre dazwischen verschwinden lassen.

 

Nur eine Chance

Als Fotograf hat man meist nur eine Chance für ein gelungenes Bild, die Ringe werden nur einmal getauscht, das Brautpaar schreitet nur einmal durch das Spalier, die Brautmutter gratuliert nur einmal weinend dem Bräutigam. Übergeben Sie diese Aufgabe nicht leichtfertig irgend jemandem. Auch wer sonst gute Fotos macht ist diesen Stresssituationen nicht unbedingt gewachsen.

 

Fotografieren am Abend

Wird ein Gast mit dem Fotografieren beauftragt, kann er selber das Fest nicht mehr geniessen, lockere Gespräche mit Tischnachbarn sind nicht oder kaum mehr möglich - er muss fotografieren. Die Verantwortung ist gross, die Hochzeit findet nur einmal statt, es darf nichts schiefgehen. Erst am Abend, bei reduziertem Licht, zahlt sich dann die professionelle Ausrüstung, noch mehr aber das Können des Fotografen wirklich aus.

 

Was ich mache

Ein Beispiel, wie ein Hochzeitsshooting ablaufen könnte:

09.00 „Get Ready“ Die Braut wird geschminkt und eingekleidet, der Bräutigam wird immer nervöser
10.30 „Brautshooting“ Shooting mit der Braut alleine
11.30 „Brautpaar“ Das Brautpaar, auch mit Brautführern
13.00 „Trauung“ Die Trauung
14.00 „Spalier“ Spalier und Gratulationen nach der Kirche/Ziviltrauung
15.00 „Apero“ Apero, hier haben oft Vereine und Kollegen ein Spässchen vorbereitet
18.00 „Fahrt“ Die Fahrt zur Feier findet oft in geschmückten Autos statt - einsteigen, Abfahrt, Ankunft
19.00 „Saal“ Der Saal wurde aufwändig geschmückt, Tischdekorationen, Namensschilder u.s.w
20.00 „Essen“ Fotografieren von jedem „Gang“ - ev. kommt der Wirt und präsentiert das Essen oder den Wein
21.00 „Spiele“ Verschiedene Spiele
22.00 „Reden“ Vater des Bräutigams / Braut hält eine Rede, übergibt ein Geschenk
23.00 „Hochzeitstorte“ Das Anschneiden der Torte
00.00 „Hochzeitstanz“ Der Hochzeitstanz im Kerzenlicht - eine heikle Aufgabe für den Fotografen
00.30 „Polonese“ Die Gäste werden langsam ausgelassen...
01.00 „Verabschiedung“ Ende der Hochzeit

Mit An- und Rückfahrt rund 17 Arbeitsstunden fürs Fotografieren.

 

Nachbearbeitung

- Aussortieren der Fotos ca. 1800 Fotos auf ca. 900 Fotos reduzieren
- Jedes Bild anschauen, einstellen von Farbtemperatur, Bildschnitt, Helligkeit (Lichter, weiss, tiefen, schwarz,)
- ev. Rauschunterdrückung bei Aufnahmen mit geringer Beleuchtung
- Exportieren als Druckversion und fürs Internet optimierte Version. Brennen auf DVD

Nachbearbeitung rund 13 Arbeitsstunden

Total Hochzeitsfest, alle Bilder auf DVD.  30 Arbeitsstunden à 105.- = 3150.-
 

Selbstverständlich bestimmen Sie, was und wie lange fotografiert wird, ich komme gerne auch nur für den Hauptteil. Die Bilder werden in jedem Fall aussortiert und bearbeitet übergeben.

 

Das Hochzeitsalbum

Auch mit viel Erfahrung braucht es Zeit dieses zu erstellen. Neu drucke ich die Alben auch selber mit meinem Fine-Art-Printer. Resultat ist ein sehr hochwertiges Album mit extrem langer Lebensdauer. Gerne können auch zusätzliche Blätter wie die Einladungskarten oder Menukarte, Teile des Hochzeitskleides u.s.w. eingearbeitet werden. Ebenso können die Buchdeckel frei gestaltet werden, bei Bedarf steht eine Buchbinderin zur Verfügung.

Annahme Arbeitsaufwand 8 Std à 105.- = 840.-

(Album von Ifolor, CEWE usw. ca. 250.-)

Hochwertiges Album, 50 Seiten 330.-

Hochwertiges Album, 100 Seiten 550.-

Total Album (50 Seiten), Annahme: 1170.-

Total Album (100 Seiten), Annahme: 1500.-

 

Gerne kann das Album in Zusammenarbeit entstehen, um Kosten einzusparen.
Das Album gestalte ich mit Indesign, als PDF exportiert können Sie dieses vorgängig einsehen, Korrekturen und Änderungen sind dann immer noch problemlos möglich.
Sie machen Ihr Album komplett selber? Ich freue mich dann sehr, wenn ich dieses auch anschauen darf.

Zögern Sie nicht, mich anzurufen oder anzuschreiben.
Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.